Dr. Ing. MARTIN WEISS
Dr. Ing. HANNES WEISS

Innovationen . im Wasserbau

Auf dem Gebiet des Wasserbaues wurden in den letzten Jahren vom Planungsbüro Dr. Ing. Weiss einige Neuerungen angewandt, wodurch "alte Leiden" beseitigt werden konnten.
- Das eine ist der wartungsarme Feinrechen für Wasserableitungen aus Bächen nach dem Coanda-Prinzip, der eine Öffnung (Stababstand) von nur 1,5 mm aufweist und somit so wenig Fremdstoffe durchlässt, dass der traditionelle Entsander überflüssig wird. Ein positiver Nebeneffekt ist die Tatsache, dass dieser Rechen selbstreinigend wirkt und somit den Wartungsaufwand im Vergleich zu den traditionellen Ausführungen drastisch senkt.
- Für jene, die am traditionellen Rechenbauwerken mit großen Stababstand festhalten wollen, hat das Planungsbüro einen automatischen Entsander entwickelt, der bei entsprechender Sandablagerung im oder bei Anhäufung von Schwimmstoffen (Laub, Nadeln, Astwerk usw.) selbsttätig (ohne elektrischen Antrieb!) in Funktion tritt und die Spülung des Beckens vornimmt.
- Eine zweite technische Neuerung ist der wintersichere schwimmende Entnahmekorb aus offenen Wasserspeichern, welcher mit einem frostsicheren Seilzug zur notwendigen manuellen Regulierung versehen ist.

Siehe dazu einige Anwendungen:                  

mehr >>Wasserfassungen und Wasserentnahme aus offenen Becken

Wasserfassungen und Wasserentnahme aus offenen Becken Wasserfassungen und Wasserentnahme aus offenen Becken
 
© 2017 Büro Weiss . Sitemap . Impressum produced by Zeppelin Group - Online Marketing – Italien - Südtirol